Kategorie: Blog

adsense Nutzungsbedingungen

Geld verdienen mit CPC ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, um Geld online zu verdienen. Vor allem mit Hilfe von google Adsense ist das relativ einfach. Doch als erstes, die Erklärung, was CPC ist?

“Cost per Click“ (CPC) oder “Pay per Click“ (PPC) ist eine Abrechnungsmethode im Onlinemarketing. Hier entstehen für den Werbenden nur dann Kosten, wenn sein Werbemittel angeklickt wurde. (So zumindest die Definition aus dem Internet). Warum diese Methode gut für Publisher (also für Webseitenbesitzer) ist, ist der, dass nur ein einziger Klick vom Besucher benötigt wird um Geld zu bekommen. (mehr …)

Wie wichtig ist Webtraffic

Du hast ein tolles Produkt, aber keiner sieht es! Genau das ist Problem in vielen Bereichen unseres Lebens. Da kann man noch so kreativ sein, eine noch so tolle Webseite erstellen, wenn es keiner wahrnimmt. Dann war alle Mühe umsonst. So geht es auch vielen Wissenschaftlern. Sie sitzen in ihrem stillen Kämmerlein und tüfteln an neuen hervorragenden Produkten. Diese Leute besitzen aber selten das Fingerspitzengefühl dafür, ihre Produkte auch an den Mann zu bringen. Da schmoren sie nun vor sich hin, fristen ihr Dasein, stellen ihr Licht andauernd unter den Scheffel.




Kommt dir das bekannt vor?

Du hast eine tolle Webseite gebaut, aber nur wenig „Feeling“ dafür, deinen Internetauftritt auch professionell zu vermarkten, an die Öffentlichkeit zu bringen. Man nennt das Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit. Oft ist es heute nichts anderes als gut verpackte Werbung. Dein Ziel muss sein, positives Image zu schaffen. Große Unternehmen geben riesige Umfragen in Auftrag, um ihr Image zu testen – positiv wie negativ. Da kann es schon mal passieren, dass sie jahrelang mit viel finanziellem Aufwand ein durchaus respektables Positiv-Image erreicht haben. Aber nur ein einziger Störfall, ein einzelnes zurückgerufenes Produkt oder eine einzige Affäre kann das positive Image in Misskredit bringen und von heute auf morgen in ein negatives zurückwerfen.

Werbung leidet unter einem Glaubwürdigkeitsproblem

Denn üblicherweise geht der Konsument von folgendem aus: Was als Werbung in Form von Anzeige oder Spot in den Medien platziert wird, ist von dem Auftraggeber auch bezahlt worden. Getreu dem Sprichwort „Wer bezahlt, bestimmt die Musik“ übertreibt die Firma mit dem neuen Produkt oder jubelt dem Konsumenten quasi ein Verlangen nach der neuen Ware unter. Man nennt das Werbepsychologie. Und so ist es auch mit einer Anzeige. Sie wird kritisch wahrgenommen, manchmal als kreativ witzig belächelt, aber im Grunde genommen wird ihr nicht viel Glaubwürdigkeit geschenkt. Der Zeitungsartikel, und in eine solche Form wird PR gerne gekleidet (PR-Artikel oder PR-Beitrag), gilt als von einem unabhängigen Dritten geschrieben. Man glaubt ihm eher als der Anzeige.

Der Presseartikel hat einen entscheidenden Vorteil

Da sagt nicht der Produzent selbst „Mein Produkt ist das beste“, sondern ein Journalist berichtet als neutraler Außenstehender objektiv über die Eigenschaften einer neuen Ware oder Dienstleistung. So spricht man auch von einem PR-Journalismus, wenngleich sich beides ausschließen sollte – nach Meinung der Interessenvertretung unabhängiger Journalisten. Denn Journalismus und Public Relations sollten sauber getrennt bleiben wie Bericht und Kommentar. So müssen Webmaster für ihr gutes Produkt Internetauftritt auch auf die Werkzeuge einer effektiven Öffentlichkeitsarbeit (PR) zurückgreifen.



Nur so finden sie Beachtung, auch in den Medien

Wer es schafft, dass man über seine Webpage berichtet, der hat gleich zwei Dinge gewonnen: das Geld für die teure Anzeige und das Mehr an Beachtung durch die unabhängige Berichterstattung. Den Marktwert für solche Art von Werbung kann man gar nicht hoch genug ansetzen. Er ist Gold wert. Dieses Wissen ist im heutigen Webtraffic unverzichtbar für jeden Webmaster und den, der seinen Internetauftritt auch bekannt machen will. Wer will, dass man seine Homepage anklickt, sollte sich dieses Wissen aneignen.

Aus diesem Grund starte ich mit meinen nächsten Beiträgen, um dieses Wissen zu vermitteln. Bleibe neugierig und klicke wieder rein.

Mit Google AdWords mehr Kunden gewinnen

In diesem Beitrag geht es um Deine Seite, die du bekannt machen möchtest. Das heißt, du hast eine Webseite erstellt und möchtest natürlich damit Geld verdienen. Um das zu erreichen, muss deine Seite gefunden werden. Auch dabei hilft google, nämlich mit AdWord.

AdWord-Marketing ist eines der wichtigsten Instrumente, mit denen du in äußerst kurzer Zeit viel Traffic generieren kannst. Google AdWords haben den Verkauf von Werbeplatz tatsächlich revolutioniert.



Hier eine kurze Einführung

für den Fall, dass das Thema für dich neu ist. Du findest eine sehr detaillierte Einführung kostenlos unter www.google.de/adwords. Google AdWords haben die Internet-Werbung revolutioniert. Mit Google AdWords stellen andere Webseiten der Suchmaschine Google einen bestimmten Platz zur Verfügung, was ich bereits in  diesem Beitrag erläutert habe.

Google blendet hier Textanzeigen ein, die auch entsprechend als solche hervorgehoben sind. Die Besonderheit: Ein spezielles Analysetool analysiert den Kontext und Inhalt deiner Webseite sehr detailliert und blendet ausschließlich geeignete Werbeanzeigen ein. Während du also bei den klassischen Werbeanbietern allenfalls grobe Kategorien festlegen kannst, klassifiziert Google die Webseite außerordentlich detailliert. Die hohe Qualifizierung der Werbeanzeigen ist in der Tat verblüffend!

Die Klickraten steigen

Durch das hohe Maß an Targetierung steigen die Klickraten auf die Anzeigen – gemessen an Bannerwerbung oder untargetierten Textanzeigen erheblich. Durch die Form der Spezialisierung lohnt sich der Einsatz von AdWords-Anzeigen auch bei besucherschwachen Webseiten, deren Zielgruppe nur wenige Tausend Personen umfasst.
Außerdem werden die von dir gebuchten Anzeigen nicht nur auf diesen Themenportalen eingeblendet, sondern auch in den Suchergebnislisten von Google und zahlreichen Google-Partnerwebseiten. Das Beste daran, du zahlst an Google nur im Erfolgsfall, nämlich wenn jemand auch wirklich auf deine Anzeige klickt!  Damit gibt es zwei Arten, über Suchmaschinen Traffic zu erhalten. Du kaufst ihn, um kurzfristig die Seite bekannt zu machen und damit Traffic zu generieren über Google AdWords, oder du erzeugst diesen durch Suchmaschinen-Optimierung.



Suchmaschinen Optimierung

Das ist langristig gesehen die bessere Methode. SEO oder Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization) bezeichnet Maßnahmen mit dem Ziel, die Inhalte deiner Website auf den ersten Positionen im organischen und somit unbezahlten Suchmaschinenranking verschiedener Suchmaschinen wie Google zu platzieren. Je weiter vorn, am besten unter den ersten 30 Anzeigen bei den googleAnzeigen platziert zu sein, um so größer der Erfolg. Die Kriterien beim Ranking bei google haben sich in den letzten Jahren immer weider verändert, um Manipulationen von findigen Webmastern auszuschließen. Was allerdings immer noch eine große Rolle spielt, ist der Content. Nicht umsonst heißt es bei den „Großen der Branche“ Content ist king.

Deine Strategie sollte darin bestehen, kurzfristig über AdWords Besucher auf deine Seite zu ziehen – und dann mittel- und langfristig in den organischen Ergebnislisten so hoch wie möglich zu erscheinen.

verdiene mit deinem Hobby Geld

Um das umzusetzen, ist es wichtig, alle dir zur Verfügung stehenden Mittel zu nutzen. Nicht umsonst habe ich geschrieben, dich von Anfang an zu organisieren. Mit deiner Registrierung bei google kannst du alle Tools  nutzen und damit dein Business auf die Erfolgsspur bringen. Deshalb widme ich diesen Beitrag googleAdsense. Mit Google AdSense erzielst du kostenlos und unkompliziert Einnahmen, denn es ist ein Dienst von Google, der Werbung auf fremden Webseiten schaltet und verwaltet.  (mehr …)

google ist mehr als eine Suchmaschine

Von Anfang an organisiert arbeiten spart Zeit, Deine Zeit, mit der du Geld verdienen möchtest.

In diesem Beitrag erfährst du, warum du einen Account bei google haben solltest und wie dieser dir hilft, effektiv zu arbeiten. Mit dieser Adresse https://mail.google.com legst du dir ein Konto an, mit dem du in Zukunft alle geschäftlichen Aktivitäten durchführst. Damit hast du Zugriff auf alle Apps die google bietet. (mehr …)

Der Weg ist das Ziel

Immer wieder bekomme ich auf meine Beiträge Anfragen wie z.B: “Hilfe, ich will irgendwie Geld im Internet verdienen, egal mit was! Ich habe leider keinen Cent zum Investieren. Kannst du mir weiterhelfen?”   (mehr …)

Aller Anfang ist schwer

Du suchst immer noch im Netz nach einer Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen. Dein Problem sind die fehlenden Vorkenntnisse und auch die fehlenden finanziellen Mittel. Du hast einfach kein Geld für Investitionen übrig, dann bist Du genau hier richtig. Ich kenne diese Situation gut und weiß, worauf es ankommt. Ich bin der Meinung, ganz ohne Investition geht es nicht, erfolgreich zu werden. (mehr …)

Im Internet Geld verdienen auf Knopfdruck

Geld verdienen im Internet ist ein faszinierender Gedanke. Bequem von Zuhause aus Geld verdienen, seine Arbeitszeit frei einteilen und wenn man sich durch harte Arbeit durchbeißt wird man sein Ziel erreichen. Ist das wirklich so? Was wie ein Traum zu sein scheint, ist für viele Menschen zur Realität geworden, dank dem Internet. Für einige ist er aber auch zum Alptraum geworden, da sie den richtigen Weg nicht gefunden haben oder nicht finden konnten, da einfach Geld für Investitionen fehlt oder verbrannt wurde ohne Einnahmen zu erzielen. Für mich hieß es von Anfang an von den Großen der Branche lernen und das war für mich der VIP Affiliateclub. (mehr …)

Die größten Fehler im Affiliate-Marketing

Wenn Sie die folgenden fünf Fehler begehen, werden sich Ihre Provisionen dauerhaft auf niedrigem Niveau einpendeln:

1. Auf die falschen Produkte setzen

Suchen Sie sich die Produkte nicht nur nach der Höhe der Provision aus. Am Ende haben Sie ein Sammelsurium von unterschiedlichen Produkten oder Dienstleistungen auf Ihrer Website, die für einen Besucher höchst verwirrend sind. (mehr …)

Kann jeder online Geld verdienen?

Ich behaupte, jeder kann online Geld verdienen. Ob allerdings jeder erfolgreich wird, ist eine Frage, die keiner so eindeutig beantworten kann. Eines steht fest, auch für Erfolg im Internet muss man investieren, nämlich Zeit. Sind diejenigen, die so erfolgreich im Internet werden möchten, dass sie davon gut leben können, in der Lage zu investieren, geht dieser Traum mit großer Wahrscheinlichkeit in Erfüllung, wenn sie wissen wie es geht. (mehr …)